Wo die Schulmedizin aufhört

In der heutigen Zeit gibt es immer mehr Krankheiten, auf die die klassische Schulmedizin keine Antworten weiss. Symptombekämpfung bietet keine langfristige Besserung.

Nach den Lehren des Harmonyums entspringen heutzutage viele dieser angeblich "unheilbaren" und auch chronischen Krankheiten aus einem Ungleichgewicht auf der spirituellen Ebene, das sich dann später auf der körperlichen Ebene manifestiert. Genau da setzt die Harmonyum-Behandlung an.

Ganzheitliches Heilsystem der Neuzeit

Harmonyum ist ein sanftes und behutsames Heilsystem. In einem tiefen Entspannungszustand wird die Kraft zur Selbstheilung aktiviert.

Harmonyum erhöht die Schwingung des spirituellen Körpers und erneuert somit die Energie des gesamten Körpersystems. Es löst Energieblockaden und reinigt die Aura.

Durch zunehmende Bewusstheit können krankmachende Gedanken- und Verhaltensmuster erkannt werden und somit auch chronische Krankheiten und traumatische Erfahrungen auf sanfte Art nachhaltig gesunden.

Lindert unterschiedliche Symptome

Harmonyum lindert Herzprobleme, Arthritis, Magen-Darm-Erkrankungen, Asthma, Diabetes, Verspannungen und Nervenerkrankungen. Es verbessert die Konzentration, das Erinnerungsvermögen und bewirkt positive Veränderungen in der elektromagnetischen Aktivität des Gehirns. Dadurch können mentale Störungen aller Art wie Depressionen, Süchte, Angstzustände und Schlafstörungen gelindert werden.

Die Behandlungen sind insbesondere für Menschen geeignet, die sich gestresst, müde, schwach oder verwirrt fühlen.